Fachlagerist/in

Zwei Jahre dauert die Ausbildung mit Berufsziel Fachlagerist. Sie sieht gegenüber der dreijährigen zur Fachkraft für Lagerlogistik weniger kaufmännische Inhalte und Buchführung vor. Die Azubis sind im SecondHandKaufhaus mit angeschlossenem Lager eingesetzt.

Neben dem Ein- und Auslagern von Waren helfen sie den Kunden bei der Warenannahme. Die technische Umsetzung der anfallenden Arbeiten wird durch den Einsatz eines Warenwirtschaftssystems unterstützt.

Notwendig ist in dieser Berufssparte außerdem der Staplerführerschein. Zur Ausbildung gehören betriebliche Praktika.