Fachkraft für Lagerlogistik

Ein breites Spektrum an unterschiedlichen organisatorischen Tätigkeiten zeichnet die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik aus. Sie dauert drei Jahre.

Ausbildungsbetrieb ist das SecondHandKaufhaus von Grümel. In der Lagerhalle und in den Büroräumen lernen die Auszubildenden, wie Güter angenommen, kontrolliert, eingelagert, kommissioniert, verpackt und versendet werden. Sie planen Touren, optimieren logistische Abläufe, ermitteln und interpretieren Lagerkennzahlen und erhalten fachmännische Anleitung, wie Bestandsveränderungen buchhalterisch erfasst und Konten abgeschlossen werden. Bei  betrieblichen Praktika in Logistikunternehmen der Region sammeln die Auszubildenden zudem wertvolle Erfahrungen wie etwa im Bereich Hochregallagersysteme.

Wer Freude an organisatorischen Aufgaben von der Warenbeschaffung bis zum Versand mitbringt, der findet in diesem Ausbildungsberuf viele interessante Herausforderungen.