Fachpraktiker/in für Holzverarbeitung

In der Grümel-Tischlerei, wo Massiv- und Plattenmöbel, Fenster, Türen und Treppen gebaut werden, können die Auszubildenden eine breite Palette handwerklicher Tätigkeiten im Holzbereich kennen lernen. So lernen sie zunächst traditionelle und lösbare Holzverbindungen herzustellen und den fachlich richtigen Umgang mit unterschiedlichen Werkzeugen. Später lernen sie Holzbearbeitungsmaschinen zu warten und zu pflegen sowie Oberflächen zu beschichten.

Handwerkliches Geschick und das Interesse, langlebige und qualitativ hochwertige Produkte herzustellen, werden vorausgesetzt. Ausgebildete Holzbearbeiterinnen bzw. Holzbearbeiter können sowohl im klassischen Handwerksbetrieb als auch in der industriellen Fertigung arbeiten.