Aktuelles & Pressemitteilungen

Unsere zwei Auszubildenden zum Maler und Lackierer haben mit dem erfolgreichen Ablegen ihrer Gesellenprüfungen ihr „Haus der Zukunft“ in rosigen Farben gestrichen.  

 

 

 

 

 

  •  Waled Alali, der seine Heimat Damaskus in Syrien vor neun Jahren verlassen musste und im September 2015 nach Deutschland kann, hat sich mit dem Erwerb des Gesellenbriefes eine gute Grundlage für ein unabhängiges und selbstständiges Leben geschaffen. Zum Übertragen und Vergrößern von Bildern und Motiven wendete er in der Prüfung die Gittermethode an (Rasterbild). Beim Tapezieren einer Mustertapete zeigte Waled exaktes und millimetergenaues Arbeiten.
     

 

  • Annabell Schlüssel nutzt ihren Gesellenbrief als Sprungbrett zum Besuch der Fachoberschule im Bereich Gestalten. Zu ihrer Gesellenprüfung gehörten u.a. die Gestaltung eines Konferenzraumes mit Mustern und Farben, die mit 3 unterschiedlichen Kreativtechniken (metallisierende Lasurtechnik, Wischtechnik, Folientechnik) aufgebracht werden mussten sowie die Gestaltung eines Sockels mit einer metallisierenden Spachteltechnik.

Die Anwendung von drei verschiedenen Kreativtechniken war zum ersten Mal Gegenstand der Gesellenprüfung im Malerhandwerk.

 

zurück zur Übersicht