Aktuelles & Pressemitteilungen

Erschienen in Osthessennews
 
FULDA 31 Auszubildende verabschiedet

"Ihr habt den Gesellenbrief in der Tasche und das ist eine tolle Leistung"

05.09.18 - Der Fuldaer Bildungsträger Grümel verabschiedete im feierlichen Rahmen 31 Auszubildende der unterschiedlichen Reha-Bereiche ins Berufsleben. Nach zwei- beziehungsweise dreijähriger Ausbildung und erfolgreicher Prüfung konnten die jungen Erwachsenen jetzt im Refektorium der Propstei Johannesberg ihre Abschlusszeugnisse der Industrie- und Handelskammer Fulda (IHK Fulda) für die Ausbildungsberufe Kauffrau für Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachpraktiker für Lagerwirtschaft, Tischler/in, Fachpraktiker für Holzverarbeitung, Maler/Lackierer, Fachpraktiker für Textilreinigung, Fachpraktiker/in für Verkaufsvorbereitung, Fachpraktikerin Hauswirtschaft, Fachpraktiker/in Küche, Gartenbauwerker entgegennehmen. Die Fachpraktiker für Metallverarbeitung wurden durch den Kooperationspartner BBZ Mitte ausgebildet.

 

Jungen Menschen die einen Unterstützungsbedarf aufweisen, bietet die Reha-Ausbildung bei Grümel die Möglichkeit, sich eine berufliche Perspektive zu schaffen. Weitervermittelt von der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda an den Bildungsträger erhalten sie bei Grümel die notwendige Unterstützung und starten sicher und gestärkt ins Berufsleben.

Jutta Dehler, der die pädagogische Leitung bei Grümel obliegt, begrüßte neben den erfolgreichen Absolventen auch deren Freunde und Familienangehörige. Zudem danke sie den anwesenden Vertretern der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, der Industrie- und Handelskammer Fulda, des Kommunalen Kreisjobcenters und der Berufsschulen für die Unterstützung der jungen Erwachsenen während der Ausbildung. Es sei das erste Mal, dass sie eine Feierstunde zur Verabschiedung der Reha-Auszubildenden moderiere, sagte Jutta Dehler und verriet dabei, dass sie ein wenig aufgeregt sei. Etwas Neues zu beginnen, sei oft mit Aufregung und Angst verbunden. Diese Erfahrung hätten auch einige der Anwesenden bei ihrem Start bei Grümel gemacht.

„Viele von euch habe ich selbst durch die Ausbildung begleitet, gemeinsam haben wir Bedenken und Ängste abgebaut und ihr habt knifflige Situationen gemeistert.“ Die bestandene Prüfung sei ein Ereignis, das es zu feiern gelte. „Wenn jetzt beim Start ins Berufsleben wieder viele neue Herausforderungen auf euch warten, dann erinnert euch immer daran, was ihr bisher alles gemeistert habt. Ihr habt den Gesellenbrief in der Tasche und das ist eine tolle Leistung!“

Im Anschluss erhielten die Reha-Auszubildenden der unterschiedlichen Fachbereiche ihre Zeugnisse: Laura Fischer (Kauffrau für Büromanagement); Patrick Wiegand und Jörg Gemming (Fachkraft für Lagerlogistik); Enis Erovic, Oleg Laletin und Daniel Pauli (Fachpraktiker für Lagerwirtschaft); Sebastian Hess und Jalina Rogers (Tischler/in); Daniel Jost, Adrian Keidel, Wolfram Mantler, Simon Maul, Tobias Ridder und Same Sabir (Fachpraktiker für Holzverarbeitung); Marcel Schindler (Maler/Lackierer); Sebastian Gensler (Fachpraktiker für Textilreinigung);

Leon Deliqi, Max Miller, Ann Kathrin Schindler und Mike Tiggemann (Fachpraktiker/in für Verkaufsvorbereitung); Janina Diel, Anna-Lena Range, Lisa Maria Stein und Maria Steinhauer (Fachpraktikerin Hauswirtschaft); Larissa Hack, Alexander Schabanow, Wiktoria Strzalkowska und Theresa Stobbe (Fachpraktiker/in Küche); Patrick Müller und Marius Schrödl (Gartenbauwerker); Pascal Schleicher und Marcel Schröter (Fachpraktiker für Metallverarbeitung, BBZ).

Im Rahmen der Feierstunde wurden auch die Leistungen von fünf Auszubildenden gewürdigt, die bei Grümel mit Erfolg ihre Vollausbildung absolviert haben: Carina Hodes und Lisa Bauer (Kauffrau für Büromanagement), Denis Suppes (Fachlagerist), Kristin Weiser (Hauswirtschafterin) und Ingo Grösch (Fachinformatiker Fachrichtung: Systemintegration). (pm) +++

 



Im Propsteischloss Johannesberg verabschiedete Grümel die erfolgreichen Absolventen der Reha-Ausbildung. Vertreter der Industrie- und Handelskammer Fulda, der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda und der Beruflichen Schulen und des Kommunalen Kreisjobcenters gratulierten - Foto: Grümel Reha-Ausbildung

 

zurück zur Übersicht