Wir über uns

Unter dem Motto „Brücken bauen in das Arbeitsleben“ bietet Grümel für Arbeitslose Ausbildung, Weiterbildung oder Beschäftigung in zahlreichen Förder- und Qualifizierungsprogrammen. Heute werden bei Grümel über 400 Personen beschäftigt und gefördert, die an insgesamt acht Standorten im Stadt- und Kreisgebiet Fulda tätig sind. Grümel ist damit zu einer für Stadt und Landkreis Fulda bedeutenden Einrichtung geworden, die Arbeitslosen Chancen und Perspektiven eröffnet.

Begonnen hat die Grümel-Geschichte 1986, als neun junge Leute den Verein „Grüner Mülleimer für Arbeit und Leben e.V.“ - kurz Grümel e.V. - gründeten, um ein Zeichen gegen die zunehmende Jugendarbeitslosigkeit zu setzen und sich für den Umweltschutz einzusetzen. Bereits ein Jahr später wurden sechs schwer vermittelbare Jugendliche mit der Beseitigung wilder Müllkippen und dem Transport von Grünabfällen beschäftigt.
 
Das Ziel, Jugendliche in die Arbeits- und Berufswelt zu integrieren, wurde zunächst über Projekte realisiert. Mithilfe von Dienstleistungen und Produkten konnte die Arbeit von Grümel im Laufe der Jahre verstetigt werden. Weitere Arbeitsfelder entstanden, so dass 1997 die gemeinnützige Grümel GmbH gegründet wurde, um unter ihrem Dach alle mittlerweile entstandenen Zweckbetriebe zusammenzufassen. 2011 feierte Grümel sein 25jähriges Bestehen.

 

Brücken bauen in das Arbeitsleben

 

Copyright 2014-2015 © Gruemel gGmbH - Propsteischloss 2a - 36041 Fulda